BetVictor | WM-Cashback mit der Deutschland Halbfinal-Garantie

Abgelegt unter: Fussball WM 2014,Sportwetten News |

Auch wenn die DFB-Auswahl bislang ein wenig schwerfällig der Weltmeisterschaft entgegenrumpelt, könnte die Zielstellung für das Turnier in Brasilien doch gar nicht klarer umrissen sein: Nachdem sich der dreifache Weltmeister nach der Final-Teilnahme in Südkorea und Japan zuletzt zwei Mal „bereits“ im Halbfinale stoppen lassen musste, wollen Philipp Lahm und seine Kollegen den langen beschwerlichen Endrunden-Weg nun endlich einmal erfolgreich zu Ende bringen. Wettfans, die jedoch noch leise Zweifel haben, ob sich ein Weltmeister-Tipp auf die Adlerträger auch wirklich rentiert, dürften derzeit bei BetVictor bestens aufgehoben sein: Immerhin erstattet der Wettanbieter Einsätze bis zu einer Höhe von 25 Euro zurück, wenn sich das Projekt »Titelgewinn« schon frühzeitig als ein großer Flop erweist.

 

zur Deutschland Halbfinal-Garantie bei Betvictor

 

Blamieren und kassieren

Mit der „Deutschland-Garantie“ wird ein Weltmeister-Tipp auf die DFB-Elf für den Fall abgesichert, dass das Turnier am Zuckerhut bereits vor dem Halbfinale zu Ende geht: Sollte sich also die Vorrunde beziehungsweise das Achtel- oder Viertelfinale als eine zu hohe Hürde für die Mannschaft von Jogi Löw erweisen, zahlt BetVictor den getätigten Einsatz bis zu einem Maximalbetrag von 25 Euro zurück. Die Kunden des Wettanbieters müssen somit nur noch das Risiko für ein Ausscheiden in der Vorschlussrunde sowie eine Niederlage im Endspiel übernehmen: Natürlich ist die „Versicherung“ ebenso hinfällig, wenn das Finale wunschgemäß gewonnen wird – in diesem erfreulichen Fall wird nach jetzigem Stand der 5,5-fache Einsatz ausgeschüttet.

Anders ausgedrückt kann somit gut und gerne davon gesprochen werden, dass BetVictor den deutschen Kickern bei der anstehenden WM erneut den Sprung in das Halbfinale garantiert, um andernfalls tief in die eigene Tasche zu greifen: Dabei liegen auch die Zeiten noch gar nicht so lange zurück, in denen sich die hiesigen Hoffnungsträger bei den WM-Endrunden alles andere als achtbar aus der Affäre zogen. Sowohl 1994 in den USA als auch 1998 in Frankreich mussten bereits im Viertelfinale die Segel gestrichen werden. Da die DFB-Teams bei ihren bisherigen 17 Turnier-Teilnahmen jedoch insgesamt nur fünf Mal den Sprung in die Runde der besten vier Nationen verpassten, dürfte das Risiko der offerierten Cashback-Aktion für den Buchmacher dennoch überschaubar sein.

Auch die Langzeitwetten sehen Deutschland im Halbfinale

Dies gilt natürlich erst recht, weil sich die deutsche Mannschaft in Brasilien einmal mehr zu den vier Top-Favoriten der Endrunde zählen darf – was nach Adam Riese eigentlich automatisch die Qualifikation für das Halbfinale nach sich ziehen müsste. Überdies scheinen die Herausforderungen bis zu eben jenem Semifinale durchaus überschaubar zu bleiben: Wenn nämlich in der Vorrundengruppe G gegen Portugal, Ghana und die USA der anvisierte Gruppensieg gelingen sollte, bekämen es Jogis Jungs dann auch in den folgenden zwei Spielen nur mit eher kleineren Kalibern der Marke Russland und Frankreich zu tun. Wie so oft, könnte somit erneut erst in den letzten beiden Runden über das Schicksal der Deutschen entschieden werden; reicht es dabei am Ende zum Titel, haben sowohl die an der Aktion teilnehmenden Tipper als auch BetVictor alles richtig gemacht.

 

zum Betvictor Testbericht

 

Schreibe einen Kommentar