WM Play Off Hinspiel 2014 | Tipp Ukraine – Frankreich

Abgelegt unter: Fussball WM 2014 |

In der Qualifikationsgruppe I hatte die französische Nationalmannschaft vielleicht die undankbarste aller möglichen Aufgaben erwischt: Da die Equipe Tricolore über viele Jahre in der Krise steckte, musste der Mannschaft von Didier Deschamps der aufgezwungene Zweikampf mit dem amtierenden Welt- und Europameister aus Spanien beinahe wie ein Fluch erscheinen. Mit dem zweiten Tabellenplatz wurde am Ende somit exakt das herausgeholt, was mit einer realistischen Anspruchshaltung zu erreichen war – nun kann jedoch im zweiten Anlauf gegen die Ukraine bewiesen werden, dass man im kommenden Sommer dennoch zur WM gehört.

Unser Tipp
Frankreich gewinnt gegen Ukraine
mit Quote 2,35 bei ladbrokes_72x35

Nachdem sowohl die EM 2008 als auch die WM 2010 einen katastrophalen Verlauf genommen hatten, wird von den Franzosen mittlerweile allerdings schon seit knapp 15 Monaten ein bisschen mutiger nach vorn geblickt: Bei der Endrunde in Polen und der Ukraine kam der Weltmeister von 1998 immerhin erstmals seit sechs Jahren wieder über eine Vorrunde hinaus. Den damaligen Sprung ins Viertelfinale verdankte das Team nicht zuletzt einem 2:0-Triumph gegen einen Kontrahenten, der nun in den Play-offs ein weiteres Mal bezwungen werden will – wenngleich es die erste anstehende Bewährungsprobe am 15. November nicht wie einst in Donezk, sondern im hauptstädtischen Kiew zu bestehen gilt.

Ungeachtet der veränderten Spielstätte ist aber wohl dennoch anzunehmen, dass die Gäste sehr angenehme Erinnerungen mit den Osteuropäern verbinden; schließlich hatte schon der 4:1-Testspielsieg im Juni 2011 erkennen lassen, dass der spätere Erfolg bei der Europameisterschaft beileibe keine Eintagsfliege war. Momentan scheinen Franck Ribery und seine Kollegen in jedem Jahr einen Auswärts-Dreier bei den Gelb-Blauen frei zu haben: Was läge da näher, als nun im bislang wichtigsten Duell umgehend am Sieg-Hattrick in der Ukraine zu schrauben?

Die letzten 5 Spiele von Ukraine & Frankreich in der WM Qualifikation
Datum Heim Gast Ergebnis Datum Heim Gast Ergebnis
15.10.2013 San Marino - Ukraine 0:8 15.10.2013 Frankreich - Finnland 3:0
11.10.2013 Ukraine
- Polen 1:0 10.09.2013 Weißrussland - Frankreich 2:4
10.09.2013 Ukraine - England 0:0 06.09.2013 Georgien - Frankreich 0:0
06.09.2013 Ukraine - San Marino 9:0 26.03.2013 Frankreich
- Spanien 0:1
07.06.2013 Montenegro - Ukraine 0:4 22.03.2013 Frankreich - Georgien 3:1

Allerdings ist anzunehmen, dass es die Gäste dieses Mal mit den stärksten Gastgebern seit langer Zeit zu tun bekommen. Hatte sich der WM-Viertelfinalist vom 2006 sowohl in der Vorbereitung als auch während der vorjährigen Endrunde von den gewaltigen Erwartungen seiner Anhänger paralysieren lassen, wurde nun von dem zu Jahresbeginn verpflichteten Nationalcoach Michail Fomenko der überfällige Neuanfang auf dem Weg gebracht. Der Nachfolger von Nationalheld Oleh Blochin machte den Fehlstart in die EM-Qualifikation nahezu im Handumdrehen vergessen – und fuhr in den verbleibenden sieben Pflichtspielen die um ein Haar optimale Ausbeute von 19 Punkten ein.

 

jetzt bei Ladbrokes auf Ukraine – Frankreich wetten!

 

Die Ukraine ist hinten stark – und vorne hilft der liebe Gott

Lediglich im Heimspiel gegen England hat sich die Ukraine im laufenden Kalenderjahr ein Unentschieden gegönnt: Dieser seltene Punktverlust war es dann aber auch, der in der Gesamtabrechnung den Ausschlag für die Three Lions gab. Für den knapp geschlagenen Verfolger ist jedoch selbst der Play-off-Rang deutlich mehr, als er sich vor einigen Monaten realistischerweise erhoffen durfte: Wird die unerwartete Wiedergeburt der Nationalmannschaft als ein Fußball-Märchen interpretiert, ist Fomenko nunmehr gerade einmal noch 180 Minuten von dem nach dieser Lesart unausweichlichen Happy End entfernt.

Die 5 letzten direkten Duelle: Ukraine – Frankreich
Datum Heim Gast Ergebnis
15.06.2012 / EM 2012 Ukraine - Frankreich 0:2
06.06.2011 / Friendly Ukraine - Frankreich 1:4
21.11.2007 / EM-Qualif. Ukraine - Frankreich 2:2
02.06.2007 / EM-Qualif. Frankreich - Ukraine 2:0
06.06.2004 / Friendly Frankreich - Ukraine 1:0

In jedem Falle sollte es keine Geheimniskrämereien darum geben, wie nun das Husarenstück in den Play-offs gelingen soll; schon im ersten Aufeinandertreffen wird sich trotz des Heimvorteils alles um die Defensive im Team der Ukraine drehen. Weil die Abwehr bei den letzten sieben! Auftritten jeweils ohne Gegentreffer blieb, wird sie sich nach Kräften mühen, dieser beeindruckenden Serie nun noch zwei weitere Partien hinzuzufügen: Bleibt die Weste nämlich auch gegen die Franzosen sauber, reicht der Offensive dann bereits ein hellwacher Moment, um den formellen Favoriten in den Ruin zu treiben – es dürfte folglich nicht damit zu rechnen sein, dass es die Gastgeber im Hinspiel sonderlich eilig haben.

Da also beide Mannschaften ihr Glück kaum mit aller Macht erzwingen werden, müsste ein Unentschieden nach 90 Minuten eigentlich das einzig konsequente Ergebnis sein: So richtig überraschen kann es aber dennoch nicht, dass die Wettanbieter nichtsdestotrotz einen deutlichen Favoriten küren. Da den Franzosen ein Sieg in der Ukraine schon in der Vergangenheit keine Mühe bereitete, wird das Team nun erneut im Vorteil gesehen – bliebt der Equipe der Lieblingsgegner erhalten, gibt’s von den Buchmachern im Höchstfall den 2,6-fachen Einsatz zurück.

 

zum Ladbrokes Testbericht

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>