Bundesliga 2014/15 – Wer wird Meister 2015 | Prognose & Quoten

Abgelegt unter: Bundesliga |

Nach der Weltmeisterschaft ist vor der Bundesliga! Knapp fünf Wochen, nachdem sich die deutsche Nationalmannschaft den vierten WM-Titel gesichert hat, geht die Bundesliga in ihre 52. Austragung. Wie gewohnt kämpfen 18 Vereine in 34 Runden in 306 Partien um den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Anwärter Nummer eins ist wie so oft der FC Bayern München, dem eine ähnlich dominante Rolle wie in der Vor-Saison prognostiziert wird.

Alle jagen den FC Bayern

In der zweiten Saison unter Pep Guardiola soll das Double aus der Rekordsaison verteidigt werden. Auf nationaler Ebene waren die Bayern eine Klasse für sich, der Vorsprung von 19 Punkten auf Verfolger Borussia Dortmund in der Bundesliga sprach Bände. Heuer gehen die Münchner mit einer veränderten Mannschaft in die Saison.

Unser Tipp
Bayern wird Deutscher Meister mit Quote 1,30 bei interwetten_logo_tipp

Kroos, Mandzukic und van Buyten wurden abgegeben, Lewandowski, Rode oder Bernat wurden geholt. Der Kader des FCB ist weiterhin auf allen Positionen mehrfach mit Top-Leuten besetzt, darunter die Weltmeister Neuer, Lahm, Boateng, Schweinsteiger, Müller und Siegestorschütze Götze. Der Weg zum Titelgewinn kann nur über den Rekordmeister gehen, vor allem, wenn ein Blick auf die Meisterquoten geworfen wird. Die Wettanbieter gehen eindeutig davon aus, dass die Bayern die Meisterschaft neuerlich gewinnen werden. Im Eröffnungsspiel der Bundesliga 2014/15 trifft der FCB am Freitag, den 22. August, auf Wolfsburg.

Kann es Dortmund diesmal spannender machen?

Herausforderer Nummer eins ist die Borussia aus Dortmund, allerdings mit Respektabstand. Die Schwarz-Gelben wollen sich in dieser Saison nicht derartig abhängen lassen wie 2013/2014. Bereits im März waren die Münchner als neuer Meister festgestanden, der BVB musste zeitweise sogar um die direkte Teilnahme an der Champions League zittern. Am Ende gab es den Vizemeistertitel.

Bundesliga 2014/15 – Wer wird deutscher Meister?
FC Bayern Dortmund Schalke 04 Wolfsburg Leverkusen Gladbach
tipico-logo-neu-55x22 1,12 6,00 25,0 30,0 30,0 100
bet365_logo_mini 1,16 7,00 26,0 67,0 41,0 201
bet-at-home_logo_mini 1,11 6,50 33,0 33,0 33,0 65,0
mybet_logo_mini 1,15 6,50 25,0 34,0 34,0 67,0
Interwetten_55x22 1,30 6,00 22,0 16,0 25,0 100
ladbrokes_logo_mini 1,14 7,00 26,0 67,0 34,0 151
betvictor_logo_mini 1,111 7,50 26,0 34,0 41,0 201
bwin_logo_mini 1,12 6,50 34,0 34,0 34,0 67,0

Die Fans fragen sich gespannt, wie sich der Abgang von Lewandowski zu den Bayern auswirken wird. Jürgen Klopp hat mit Ciro Immobile oder Adrian Ramos Spieler bekommen, die die entstandene Lücke schließen sollen. Mit Matthias Ginter vom FC Freiburg wurde zudem ein frisch gebackener Weltmeister geholt. Der BVB bekommt es am Samstag, den 23. August (18:30 Uhr), mit Bayer Leverkusen zu tun.

Schalke will wieder in die Champions League

Jens Keller hat es geschafft, mit den Schalker „jungen Wilden“ eine sehr gute Saison zu spielen. Einige Zeit lang machten die „Knappen“ dem Dortmunder Erzrivalen das Leben schwer und lieferten vor allem in der 2. Saisonhälfte eine Top-Performance ab. Schalke-Manager Horst Heldt sieht seine Mannschaft auf Augenhöhe mit Dortmund oder Leverkusen, die Bayern seien in einer anderen Liga. Die Online-Bookies sehen das ein wenig anders, die Meisterquoten für die Königsblauen bewegen sich bereits weit in den zweistelligen Bereich hinein.

 

Bundesliga 2014/15 – Wettquoten zum 1. Spieltag
Datum Begegnung Wettanbieter Tipp 1 Tipp 0 Tipp2
22.08. Bayern München – VfL Wolfsburg tipico-logo-neu-55x22 1,22 6,50 13,0
23.08. 1899 Hoffenheim – FC Augsburg bet365_logo_mini 2,10 3,60 3,25
23.08. Hannover 96 – FC Schalke 04 bet-at-home_logo_mini 3,00 3,30 2,30
23.08. Hertha BSC – Werder Bremen mybet_logo_mini 2,10 3,55 3,40
23.08. 1. FC Köln – Hamburger SV Interwetten_55x22 2,10 3,30 3,30
23.08. Eintracht Frankfurt – SC Freiburg ladbrokes_logo_mini 2,00 3,40 3,50
23.08. Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen betvictor_logo_mini 1,60 4,20 5,20
24.08. SC Paderborn – Mainz 05 bwin_logo_mini 1,50 4,75 5,25
24.08. Mönchengladbach – VfB Stuttgart Interwetten_55x22 2,75 3,45 2,40

Ähnlich sieht es bei der unmittelbaren Konkurrenz aus. Wolfsburg und Leverkusen haben zwar ebenfalls kräftig aufgerüstet, doch ein entscheidendes Eingreifen in der Meisterfrage wird den beiden Klubs nicht wirklich zugetraut. Die Niedersachsen holten zum Beispiel Aaron Hunt, Leverkusen sicherte sich die Dienste von Thorgan Hazard, Andre Hahn oder Ibrahima Traore. Marc-Andre ter Stegen hat den Klub Richtung Barcelona verlassen, als Ersatz wurde Yann Sommer vom Schweizer Meister FC Basel geholt.

In Anbetracht der Verstärkungen, die sich Dortmund, Schalke, Leverkusen und Wolfsburg geleistet haben, dürfte der Kampf um die Plätze in der Königsklasse extrem spannend werden. Die direkte Quali für die Champions League, also ein Platz unter den Top-drei, gilt als Hauptziel der Herausforderer. Für mehr wird es unserer Meinung nach auch nicht reichen, da die Münchner eine ähnliche Dominanz erreichen werden wie in der letzten Saison. Nur der BVB dürfte einigermaßen mithalten können. Die neue Spielzeit wird ähnlich wie die vergangene verlaufen: die Bayern werden vorne wegmarschieren, die restlichen Klubs werden sich um die Königsklasse bzw. um die weiteren internationalen Startplätze streiten.

 

zu den aktuellen Bundesliga Tipps

 

Schreibe einen Kommentar