Premier League | Tipp Chelsea – Manchester United

Abgelegt unter: England |

Im Spitzenspiel des 22. Spieltages der englischen Premier League empfängt der FC Chelsea Titelverteidiger Manchester United. Allerdings waren die Londoner vor einem Heimspiel gegen die Red Devils noch nie in einer derart klaren Favoritenrolle wie diesmal. Zum einen ist Chelsea neben Manchester City das einzige Team der Liga, das daheim noch ungeschlagen ist. Und zum anderen kommt der regierende Meister in dieser Saison nach wie vor nicht in Schwung.

Unser Tipp
Remis bei Chelsea gegen Man United
mit Quote 3,75 bei betvictor_logo_tipp

Von zehn Heimspielen im Stadion Stamford Bridge hat Chelsea neun gewonnen, nur am 9. November gegen West Bromwich Albion gab die Mannschaft von Jose Mourinho daheim Punkte ab und musste sich mit einem 2:2 begnügen. Die einzige Heimniederlage der Saison kassierten die Londoner in der Champions League mit 1:2 gegen den FC Basel. Dennoch erreichte der Europa-League-Sieger der letzten Saison ohne größere Schwierigkeiten das Achtelfinale der Königsklasse.

In der Premier League ist Chelsea vor allem aufgrund der guten Heimbilanz im Titelrennen voll mit dabei und liegt nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Arsenal auf Rang drei. Von den letzten sechs Ligaspielen hat Chelsea fünf gewonnen und keines verloren. Insgesamt ließ die Abwehr um Goalie Petr Cech dabei insgesamt nur zwei Gegentreffer zu. Zumeist zeigte sich Chelsea dabei sehr effizient, traf häufig gerade ein Mal mehr als der Gegner, woran deutlich die Handschrift des Trainers abzulesen ist.

Platz Spiele S U N Tore +/- Pkt.
Saisonperformance Chelsea
3 21 14 4 3 40:19 21 46
Saisonperformance Man United
7 21 11 4 6 35:24 11 37
Heimbilanz Chelsea
2 10 9 1 0 22:8 14 28
Auswärtsbilanz Man United
3 10 6 2 2 21:14 7 20

Manchester United weiter im Hintertreffen

Diese vermissen die Fans von Manchester United im ersten Jahr ohne Trainerlegende Alex Ferguson. Immer dann, wenn es den Anschein hatte, als ob David Moyes sein Team wieder auf die Erfolgsspur zurückführen würde, kam ein neuerlicher Rückschlag. Vor allem zu Beginn des neuen Jahres kam es knüppeldick, als man sowohl in der Liga gegen Tottenham als auch gegen Swansea im FA-Cup daheim jeweils mit 1:2 verlor und mit dem gleichen Ergebnis auch bei Sunderland im ersten Spiel des Liga-Cups unterlag. Dabei hatte der Meister vor dieser Pleitenserie sechs Pflichtspiele in Serie gewonnen.

Zuletzt wurde die Mannschaft auch von Verletzungssorgen geplagt und musste unter anderem Stürmerstar Robin van Persie sowie Nani, Fellaini und Jones ersetzen. Somit rangiert der Titelverteidiger nach 21 Spieltagen nur auf dem siebenten Rang und wäre damit in der nächsten Saison nicht einmal für die Europa League qualifiziert. Der Rückstand auf Platz fünf beträgt vier Punkte, während Spitzenreiter Arsenal bereits um elf Punkte enteilt ist.

 

jetzt bei Betvictor auf Chelsea – Manchester United wetten!

 

Die letzten 5 Spiele von Chelsea & Manchester United in der Premier League
Datum Heim Gast Ergebnis Datum Heim Gast Ergebnis
11.01. Hull City Chelsea
0:2 11.01. Man United Swansea 2:0
01.01. Southampton Chelsea 0:3 01.01. Man United Tottenham 1:2
29.12. Chelsea Liverpool 2:1 28.12. Norwich Man United 0:1
26.12. Chelsea
Swansea 1:0 26.12. Hull City Man United 2:3
23.12. Arsenal Chelsea 0:0 21.12. Man United West Ham 3:1

Auswärts besser als daheim

Dabei sind es vor allem die Heimspiele, die für diese mehr als durchwachsene Bilanz verantwortlich sind. Von 11 Meisterschaftspartien im Old Trafford gingen gleich vier verloren – außer gegen Tottenham verlor man auch gegen West Bromwich mit 1:2 und gegen Everton und Newcastle im Dezember innerhalb von vier Tagen jeweils mit 0:1.

Die 5 letzten direkten Duelle in der Premier League
Datum Heim Gast Ergebnis
26.08.2013 Manchester United Chelsea 0:0
05.05.2013 Manchester United Chelsea 0:1
28.10.2012 Chelsea Manchester United 2:3
05.02.2012 Chelsea Manchester United 3:3
18.09.2011 Manchester United Chelsea 2:1

In London tritt United nun gegen Chelsea in der ungewohnten Außenseiterrolle an. Die Buchmacher sehen deutliche Vorteile für die Gastgeber und geben für einen Heimsieg Quoten um 1,8 an, während für einen Sieg des Meisters je nach Wettanbieter ein Gewinn in der Höhe des vier- bis fünffachen Wetteinsatzes zu erzielen ist. Dabei hielten sich die Red Devils auswärts meist achtbar. Nur Tabellenführer Arsenal und Tottenham haben eine noch bessere Auswärtsbilanz aufzuweisen. Die beiden einzigen Auswärtsniederlagen kassierte Manchester United im vergangenen September in Liverpool (0:1) und im Stadtderby gegen Manchester City (1:4).

In den direkten Duellen blieb Chelsea zwar in den letzten drei Pflichtspielen gegen Manchester United ungeschlagen und auch ohne Gegentreffer, allerdings konnten die Blues in der Meisterschaft daheim seit dem 2:1 am 1. März 2011 gegen den englischen Rekordmeister nicht mehr gewinnen.

 

zum BetVictor Testbericht

 

Schreibe einen Kommentar