Premier League | Tipp Tottenham – Man City

Abgelegt unter: England |

Hatten am vergangenen Spieltag die Blues aus Chelsea mit einem souveränen 3:1-Erfolg über Man United die eigenen Ambitionen in Sachen Meisterschaft unterstrichen, muss sich nun der Tabellenzweite Manchester City in einem vielleicht sogar noch etwas tückischeren Spitzenspiel bewähren. Die gastgebenden Spurs haben unter Tim Sherwood bislang schließlich kein einziges Ligaspiel verlorengegeben – und allein die Erinnerung an das Hinspiel dürfte dafür garantieren, dass dem Vize-Meister an der White Hart Lane eine zu allem entschlossene Truppe gegenübertritt.

Noch nach den ersten elf Runden der Premier League war Tottenham von zahlreichen Beobachtern insbesondere aufgrund seiner starken Defensive als aussichtsreicher Mitbewerber auf den Titel gehandelt worden: Der Angriffswucht der zu jenem Zeitpunkt lediglich auf dem achten Rang platzierten Citizens hielten die Gäste aus London dann jedoch gerade einmal 13 Sekunden stand. Ein völlig verunglückter „Befreiungsschlag“ von Keeper Hugo Lloris leitete bereits in der allerersten Spielminute die sportliche Katastrophe ein – da nämlich nicht nur der Torhüter an diesem zwölften Spieltag einen gebrauchten Tag erwischte, wurde die Niederlage immer weiter in die Höhe geschraubt, bis die erbarmungslose Anzeigetafel schließlich eine historische 0:6-Klatsche vermerkte.

Unser Tipp
Man City gewinnt gegen Tottenham
mit Quote 2,00 bei ladbrokes_72x35

Dabei erscheint es einigermaßen logisch, dass ein solch denkwürdiges Resultat den flüchtigen Augenblick deutlich überstrahlte: Tatsächlich wurde dieser Sturmlauf von Man City als Startsignal für den Angriff auf die Tabellenspitze verstanden, während der gedemütigte Gast aus Tottenham auch in den folgenden Wochen seine Defense nicht mehr wunschgemäß auf die Reihe bekam. Nach einer weiteren 0:5-Vorführung durch den FC Liverpool brach für die Spurs dann die Zeit des Handelns an: Obwohl Andre Villas-Boas die Mannschaft zuvor im Frühjahr 2013 zu einer großartigen Rückrunde geführt hatte, wurde er nach der neuerlichen Schmach durch seinen vormaligen Co-Trainer Tim Sherwood ersetzt.

Platz Spiele S U N Tore +/- Pkt.
Saisonperformance Tottenham
5 22 13 4 5 53:28 25 43
Saisonperformance Man City
2 22 16 2 4 63:25 38 50
Heimbilanz Tottenham
9 11 5 3 3 13:13 0 18
Auswärtsbilanz Man City
7 11 5 2 4 21:17 4 17

Zumindest in der Premier League stellte sich diese Entscheidung bislang als goldrichtig heraus: Hatte dem Verein nach der herbstlichen Durststrecke der Absturz ins tabellarische Mittelmaß gedroht, eroberten sich die Spurs in den sechs Partien unter Sherwood sämtliche fußballerische Perspektiven zurück. Mit 16 von 18 Zählern ist die Mannschaft mittlerweile nur noch durch das etwas schlechtere Torverhältnis vom Qualifikationsplatz zur europäischen Königsklasse getrennt: Spätestens seit dem unerwarteten 2:1-Erfolg in Old Trafford wird Tottenham von einigen Optimisten überdies sogar die Rückkehr in das Titelrennen zugetraut.

 

jetzt bei Ladbrokes auf Tottenham – Manchester City wetten!

 

Die letzten 5 Spiele von Tottenham & Man City in der Premier League
Datum Heim Gast Ergebnis Datum Heim Gast Ergebnis
19.01. Swansea Tottenham 1:3 18.01. Man City
Cardiff 4:2
11.01. Tottenham Crystal Palace 2:0 12.01. Newcastle Man City
0:2
01.01. Man United Tottenham 1:2 01.01. Swansea Man City 2:3
29.12. Tottenham Stoke 3:0 28.12. Man City Crystal Palace 1:0
26.12. Tottenham W. Bromwich 1:1 26.12. Man City Liverpool 2:1

Auch im eigenen Stadion droht wieder eine Tracht Prügel

Da das Spitzentrio in den vergangenen Wochen gleichfalls ohne Fehl und Tadel blieb, ist der Rückstand auf die enteilten Meisterschaftsjäger zunächst zwar nicht kleiner geworden: Nun könnten allerdings die direkten Vergleiche dafür sorgen, dass die Spurs im Frühjahr doch noch eine gewichtige Rolle an der Tabellenspitze spielen. Ein Heimsieg über Manchester City würde die zuletzt etwas festgefahrenen Verhältnisse auf den vorderen Plätzen in jedem Falle schon wieder erheblich in Bewegung bringen – blickt man jedoch auf die letzten Duelle beider Mannschaften, ist die Gefahr nicht von der Hand zu weisen, dass sich die vermeintliche Chance für die Spurs am Ende lediglich als bitteres Eigentor erweist.

Die 5 letzten direkten Duelle in der Premier League
Datum Heim Gast Ergebnis
24.11.2013 Manchester City Tottenham Hotspur 6:0
21.04.2013 Tottenham Hotspur Manchester City 3:1
11.11.2012 Manchester City Tottenham Hotspur 2:1
22.01.2012 Manchester City Tottenham Hotspur 3:2
28.08.2011 Tottenham Hotspur Manchester City 1:5

Abgesehen von einem 3:1-Erfolg beim vorjährigen Aufeinandertreffen an der White Hart Lane, haben die jüngeren Vergleiche nämlich fast immer für Ernüchterung in Tottenham gesorgt. Vor dem erwähnten 0:6 im Hinspiel fing sich die Mannschaft etwa auch im Meisterjahr der Citizens eine nicht minder schmerzhafte 1:5-Niederlage im eigenen Stadion ein. Seit das große Geld in Manchester ein liebevolles zu Hause findet, hat die Londoner Spielstätte für die bis zu den Zähnen aufgerüsteten Gäste jeglichen Schrecken verloren – für das anstehende Duell dürfte es deshalb kaum noch eine Rolle spielen, dass die Hauptstädter zum Ende des vergangenen Jahrzehnts zu sechs Heimsiegen in Folge gekommen waren.

Dass die Truppe von Manuel Pellegrini den Gastgebern mittlerweile längst den Rang ablaufen konnte, sollte der Tabellenfünfte nach der Überzeugung der Wettanbieter nun auch im neuerlichen Aufeinandertreffen wieder zu spüren bekommen: In Anbetracht der deutlichen Außenseiterquoten dürften die Spurs trotz des jüngsten Aufschwungs noch nicht einmal vor einem weiteren Debakel sicher sein. Da Manchester City angesichts von sieben Liga-Siegen in Folge zuletzt sogar seine notorische Auswärtsschwäche überwand, könnten die Hausherren nun am Mittwochabend also endgültig aus dem Dunstkreis der Titelaspiranten vertrieben werden.

 

zum Ladbrokes Testbericht

 

Schreibe einen Kommentar