Davis Cup 2014 | Tipp Deutschland – Spanien

Abgelegt unter: Tennis |

In der 1. Runde der Weltgruppe des Davis Cups 2014 bekommt es Deutschland mit Spanien zu tun. Der fünffache Davis Cup Gewinner (2000, 2004, 2008, 2009, 2011) gehört zu den überragenden Tennisnationen der letzten Jahre und stellt für das deutsche Team eine große Herausforderung dar.

Die großen Davis-Cup-Erfolge Deutschlands liegen über 20 Jahre zurück. In der Ära von Boris Becker, Carl-Uwe Steeb und Michael Stich wurde 1988, 1989 und 1993 insgesamt drei Mal der bedeutendste Mannschaftsbewerb im Tennissport geholt.

Auf ähnliche Erfolge der nachfolgenden Spielergenerationen warten die deutschen Tennisfans bis heute vergebens. Für das Duell mit Spanien vom 31. Januar bis zum 2. Februar 2014 in der Frankfurter Fraport-Arena nominierte Davis-Cup-Kapitän Carsten Arriens den Weltranglisten-Zwölften Tommy Haas, sowie Philipp Kohlschreiber (ATP Nr. 23), Florian Mayer (ATP Nr. 37) und Daniel Brands (ATP Nr. 59).

Unser Tipp
Deutschland gewinnt gegen Spanien
mit Quote 1,80 bei bet365_logo_tipp

Im Einzel werden wohl Haas – der im Vorjahr die Turniere in München und Wien gewinnen konnte – und Kohlschreiber zum Einsatz kommen. Allerdings ist Haas aufgrund einer Schulterverletzung noch fraglich. Bei den Australian Open musste er zuletzt deswegen aufgeben.

Auf Seiten der Spanier muss der neue Kapitän Carlos Moya – 1998 Gewinner der French Open – auf den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal verzichten. Der Australian-Open-Finalist tritt ebenso wie David Ferrer nicht in Frankfurt an. Stattdessen nominierte Moya für die Partie gegen Deutschland Feliciano Lopez (ATP Nr. 27), Fernando Verdasco (ATP Nr. 33), Roberto Bautista Agut (ATP Nr. 62) sowie den Doppelspezialisten David Marrero (Nummer 6 der Doppel-Weltrangliste).

 

jetzt bei Bet365 auf Tennis wetten!

 

Deutschland nicht ohne Chancen

Aufgrund des Fehlens von Nadal und Ferrer sind die Chancen der Deutschen stark gestiegen. „Spanien ist die beste Mannschaft der Welt“, stellt Arriens auf der Website des Deutschen Tennis-Bundes fest. Dennoch sieht er sein Team nicht chancenlos. „Wir haben auch erfolgreiche Spieler in unserem Team, die sich auf die große Bühne freuen und einiges entgegenzusetzen haben werden.“ Zumal auch der Heimvorteil und die Unterstützung des Publikums in Frankfurt in entscheidenden Phasen von Vorteil sein können.

Die 5 letzten direkten Duelle im Davis Cup
Datum Heim Gast Ergebnis
10.07. – 12.07. 2009 – Viertelfinale Spanien Deutschland 3:2
11.04. – 13.04. 2008 – Viertelfinale Deutschland Spanien 1:4
07.02. – 09.02. 1997  – 1. Runde Spanien Deutschland 4:1
15.07. – 17.07. 1994 – Viertelfinale Deutschland Spanien 3:2
13.03. – 15.03. 1987 – 1. Runde Spanien Deutschland 3:2

Sollte sich das deutsche Team tatsächlich durchsetzen können, warten im Viertelfinale entweder Australien oder Frankreich. Gegen beide Teams müssten die Deutschen dann auswärts antreten. Davor müssen jedoch erst die Spanier bezwungen werden. Ein harter Kampf ist zu erwarten, in dem die Entscheidung möglicherweise erst im letzten Spiel fällt. Dort könnten die Deutschen mit Hilfe des Publikums das bessere Ende für sich haben.

 

zum Bet365 Testbericht

 

Schreibe einen Kommentar